Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Libanesische Ex-Nationalspieler lebenslang gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Libanesische Ex-Nationalspieler lebenslang gesperrt

26.02.2013, 21:53 Uhr | dpa

Beirut (dpa) - Wegen Wettbetrugs hat der libanesische Fußball-Verband zwei ehemalige Nationalspieler lebenslang und 22 weitere Profi bis zu drei Jahre gesperrt.

Nach Angaben des westasiatischen Fußball-Verbandes in Beirut offenbarten umfangreiche Ermittlungen, dass alle suspendierten Profis in Spielabsprachen verwickelt waren. Dabei handelte es sich um Begegnungen libanesischer Clubs in Asien. Die beiden ehemaligen Nationalspieler Mahmoud al-Ali and Ramez Dayoub wurden zudem zu Geldstrafen in Höhe von 15 000 Euro verurteilt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal