Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Atlético nach 2:2 in Sevilla im Pokalfinale gegen Real

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Atlético nach 2:2 in Sevilla im Pokalfinale gegen Real

28.02.2013, 00:02 Uhr | dpa

Atlético nach 2:2 in Sevilla im Pokalfinale gegen Real. Diego Costa (r) jubelt mit Raul Garcia (l) und Gabi über das 1:0 gegen Sevilla.

Diego Costa (r) jubelt mit Raul Garcia (l) und Gabi über das 1:0 gegen Sevilla. (Quelle: dpa)

Sevilla (dpa) - Atlético Madrid hat den Einzug ins spanische Fußball-Pokalfinale geschafft. Der Tabellenzweite der Primera Division kam am Mittwochabend beim FC Sevilla zu einem 2:2 (2:1) und trifft im Endspiel am 18. Mai auf den Lokalrivalen Real Madrid.

Die Königlichen hatten das Finale am Vortag durch ein 3:1 im Clásico beim FC Barcelona erreicht. In Sevilla erzielten Diego Costa (6. Minute) und Radamel Falcao (29.) die Tore für Madrid. Die Hausherren kamen durch Jesus Navas (39.) und den Ex-Schalker Ivan Rakitic (90.) noch zum Ausgleich. Sevillas Gary Medel (76.) sah die Gelb-Rote-Karte, sein Kollege Geoffrey Kondogabia (90.+2) sah glatt rot. Atlético hatte das Hinspiel mit 2:1 gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal