Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Rekordmeister Glasgow Rangers darf Titel behalten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rekordmeister Glasgow Rangers darf Titel behalten

28.02.2013, 17:42 Uhr | dpa

Rekordmeister Glasgow Rangers darf Titel behalten. Der schottische Rekordmeister ist in die vierte Liga zwangsweise abgestiegen.

Der schottische Rekordmeister ist in die vierte Liga zwangsweise abgestiegen. (Quelle: dpa)

Glasgow (dpa) - Nach dem Zwangsabstieg in die vierte Liga darf der schottische Fußball-Rekordmeister Glasgow Rangers alle seine 54 Titel behalten.

Wie die schottische Premier League mitteilte, muss die frühere Rangers-Betreibergesellschaft allerdings wegen nicht veröffentlichter Zahlungen zwischen 2000 und 2011 250 000 Pfund (rund 289 000 Euro) an Strafen zahlen. Eine von der Liga beauftragte Kommission kam zu dem Ergebnis, dass die Rangers durch die meldepflichtigen Zahlungen keinen Wettbewerbsvorteil erzielt hätten.

Die seit der Saison 2000/01 gewonnenen fünf schottischen Meisterschaften werden dem Verein daher nicht aberkannt. Nach seiner Insolvenz mit rund 166 Millionen Euro Schulden war der Club zur Saison 2012/13 in die vierte Liga zwangsversetzt worden. Mit neuen Eignern und unter dem Namen The Rangers Football Club Limited spielt der Club seitdem in den Niederungen des schottischen Fußballs.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Kühlende Pflegeprodukte für heiße Sommertage
cool down – der Hitze trotzen mit asambeauty
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017