Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Demichelis kritisiert Malagas Eigentümer für Personalpolitik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Demichelis kritisiert Malagas Eigentümer für Personalpolitik

07.03.2013, 16:09 Uhr | dpa

Demichelis kritisiert Malagas Eigentümer für Personalpolitik. Martin Demichelis (r) ist mit der Einkaufspolitik seines Clubs unzufrieden.

Martin Demichelis (r) ist mit der Einkaufspolitik seines Clubs unzufrieden. (Quelle: dpa)

Malaga (dpa) - Der ehemalige Bayern-Profi Martin Demichelis hat die Personalpolitik seines aktuellen Clubs FC Malaga kritisiert.

Die Entscheidung der katarischen Eigentümer, Leistungsträger des Teams zu verkaufen, habe unter den verbliebenen Spielern "ein Gefühl der Ungewissheit" erzeugt, sagte der argentinische Abwehrspieler, der im Januar 2011 aus München zum Club der Primera Division gewechselt war.

Im Speziellen nannte er es "ein schlechtes Signal", dass Malaga Abwehrspieler Nacho Monreal im Januar zum FC Arsenal nach London transferiert habe und weitere namhafte Abgänge zu erwarten seien. Die Verkäufe sind das Ergebnis einer ins Gegenteil verkehrten Politik von Eigentümer Abdullah Bin Nasser al-Thani, einem Scheich aus Katar. Nachdem er zunächst eine dreistellige Millionensumme in neue Spieler investiert hatte, steht der Club inzwischen zum Verkauf.

Im Achtelfinale der Champions League muss Malaga im Rückspiel am kommenden Mittwoch gegen den FC Porto ein 0:1 aus dem Hinspiel umbiegen. Unabhängig vom sportlichen Ausgang dieser Saison hat die Europäische Fußball-Union UEFA den Club wegen Verstößen gegen das sogenannte Financial Fair Play bereits mit einer einjährigen Sperre für den internationalen Wettbewerb belegt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal