Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Maracana-Stadion soll rechtzeitig fertig werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Maracana-Stadion soll rechtzeitig fertig werden

08.03.2013, 21:12 Uhr | dpa

Maracana-Stadion soll rechtzeitig fertig werden. Am Maracana-Stadion in Rio de Janeiro wird noch kräftig gearbeitet.

Am Maracana-Stadion in Rio de Janeiro wird noch kräftig gearbeitet. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Zwei Tage nach dem abgesagten Besuch des Maracana-Stadions in Rio de Janeiro durch FIFA-Inspekteure haben Organisatoren und lokale Politiker die rechtzeitige Fertigstellung der Arena zugesagt. Dort soll am 13. Juli 2014 der nächste Fußball-Weltmeister gekürt werden.

"Das Maracana wird bereit sein für die ersten Tests am 27. April", sagte Regis Fichtner, Leiter der Staatskanzlei des brasilianischen Bundesstaates Rio de Janeiro, in einer vom Weltverband FIFA verbreiteten Erklärung.

Vorgesehen sind nach Fichtners Worten insgesamt drei Testevents, um das Stadion vor der offiziellen Eröffnung am 2. Juni mit dem Länderspiel zwischen Brasilien und England eingehend zu prüfen. "Wir werden weiter hart arbeiten, um unser gemeinsames Ziel zu erreichen: Einen perfekten Confederations Cup zu veranstalten", kündigte Ricardo Trade vom lokalen Organisationskomitee an.

In den vergangenen Tagen waren Zweifel an der rechtzeitigen Fertigstellung der weltbekannten Arena laut geworden, nachdem eine FIFA-Inspektion abgesagt werden musste. Starke Regenfälle hatten Teile der Arena unter Wasser gesetzt. "Ich freue mich zu hören, dass Maracana zum 27. April voll betriebsbereit sein wird & drei von der Regierung Rios garantierte Tests austragen wird", twitterte FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke aus Zürich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Jetzt bestellen: 6er-Set Solarleuchten für nur 14,99 €

Solarleuchten Globo mit warm-weißen LEDs sorgen für eine stimmungvolle Beleuchtung. Zu Weltbild.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal