Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

CAS-Urteil: Ungarn gegen Rumänien vor leeren Rängen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

CAS-Urteil: Ungarn gegen Rumänien vor leeren Rängen

12.03.2013, 18:12 Uhr | dpa

Lausanne (dpa) - Die ungarische Fußball-Nationalmannschaft muss das WM-Qualifikationsspiel gegen Rumänien am 22. März vor leeren Rängen austragen. Der Internationale Sportgerichtshof CAS wies den Einspruch der Ungarn gegen die Strafe des Weltverbandes FIFA ab, teilte der ungarische Verband mit.

Grund für das angesetzte Geisterspiel waren rassistische Vorfälle während eines Länderspiels der Ungarn gegen Israel im August 2012. Ungarische Fans waren bei der Begegnung in Budapest mit antisemitischen Parolen aufgefallen. Das Spiel im März ist für beide Mannschaften immens wichtig, liegen sie doch mit neun Punkten hinter Spitzenreiter Niederlande (12) gleichauf.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal