Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Sperre bis Saisonende für Schiedsrichter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sperre bis Saisonende für Schiedsrichter

14.03.2013, 18:29 Uhr | dpa

Sperre bis Saisonende für Schiedsrichter. Hristo Stoitchkow war mit seiner Beschwerde über einen Schiedsrichter erfolgreich.

Hristo Stoitchkow war mit seiner Beschwerde über einen Schiedsrichter erfolgreich. (Quelle: dpa)

Sofia (dpa) - Der bulgarische Fußballverband hat einen Schiedsrichter wegen einer Fehlentscheidung bis zum Ende der Saison gesperrt. Die zuständige Kommission teilte mit, dass Ahmed Ahmed nicht mehr auf die entsprechende Referee-Liste für den Rest dieser Spielzeit kommt.

Er hatte beim 1:0 von Lewski Sofia im Pokal-Viertelfinale am Tag zuvor gegen Litex Lowetsch den Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit fälschlicherweise nicht anerkannt.

Lowetsch, das vom ehemaligen Star-Fußballer Hristo Stoitschkow trainiert wird, hatte umgehend protestiert. Neben dem Hauptreferee traf es auch einen seiner Assistenten. Georgi Kowatschew wurde für 15 Spiele gesperrt. Der simple Grund: "Unangemessene Entscheidungen".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal