Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Kevin Kuranyi kassiert mit Dynamo Moskau kleinen Dämpfer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kevin Kuranyi kassiert mit Dynamo Moskau kleinen Dämpfer

17.03.2013, 09:34 Uhr | dpa

Kevin Kuranyi kassiert mit Dynamo Moskau kleinen Dämpfer. Kevin Kuranyi hat mit Dynamo Moskau nach sechs Ligasiegen in Serie nun nur Unentschieden gespielt.

Kevin Kuranyi hat mit Dynamo Moskau nach sechs Ligasiegen in Serie nun nur Unentschieden gespielt. (Quelle: dpa)

Krasnodar (dpa) - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Kevin Kuranyi und sein Verein Dynamo Moskau haben bei der Aufholjagd in der russischen Liga einen kleinen Dämpfer kassiert.

Die Hauptstädter spielten nur 1:1 (1:1) bei Kuban Krasnodar und verpassten es, in der Tabelle das Team vom Schwarzen Meer einzuholen. Alexander Kokorin hatte die Moskauer, bei denen der frühere Bundesliga-Stürmer erst in der 65. Minute eingewechselt worden war, in Führung gebracht (24. Minute), der Senegalese Ibrahima Balde glich fünf Minuten später aus. In der Tabelle rangiert Moskau weiter auf Platz sieben - mit einem Sieg wäre das Team auf die internationalen Ränge geklettert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017