Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FIFA-Wahl: Schwere Vorwürfe von José Mourinho

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mourinho erhebt schwere Vorwürfe gegen die FIFA

19.03.2013, 21:06 Uhr | sid

FIFA-Wahl: Schwere Vorwürfe von José Mourinho . Real Madrids Trainer José Mourinho ist sauer.  (Quelle: dapd)

Real Madrids Trainer José Mourinho ist sauer. (Quelle: dapd)

Star-Trainer José Mourinho von Real Madrid ist auf Konfrontationskurs zur FIFA gegangen. Der Portugiese warf dem Fußball-Weltverband Unregelmäßigkeiten bei der Wahl zum Welttrainer des Jahres 2012 vor. "Zwei oder drei Leute haben mich angerufen und mir gesagt, dass sie für mich gestimmt hätten. Ihre Stimmen wurden aber jemand anderem zugeschrieben", sagte der 50-Jährige dem portugiesischen Fernsehsender RTP in einem Interview.

Deshalb sei er im Januar der FIFA-Gala in Zürich ferngeblieben. "Ob es mir leid tut, dass ich nicht bei der Gala war? Nein, es war die richtige Entscheidung", sagte Mourinho.

FIFA widerspricht

Die FIFA wies den Vorwurf zurück. "Wir bestätigen, dass die auf FIFA.com veröffentlichte Stimmliste korrekt ist", hieß es in einem knappen Statement. Mourinho gehörte zu den drei Kandidaten für die Trophäe. Er hatte seine Teilnahme an der Gala ursprünglich mit der Begründung abgesagt, dass er sich auf ein Pokalspiel gegen Celta Vigo vorbereiten müsse.

Fussball - Videos 
Spieler hat nach heftigem Foul fünf Zähne weniger

Nach dem Tritt mitten ins Gesicht, erhält der Gegner Rot. Video

Hinter dem spanischen Nationaltrainer Vicente del Bosque wurde der Real-Coach auf Platz zwei gewählt. Dritter wurde Barcelonas ehemaliger Trainer Josep Guardiola. Die Abstimmung wurde weltweit unter Journalisten sowie den Spielführern und Trainern der Nationalmannschaften durchgeführt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal