Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Italiens Nationalteam im Flieger von Blitz getroffen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italiens Nationalteam im Flieger von Blitz getroffen

20.03.2013, 20:42 Uhr | dpa

Italiens Nationalteam im Flieger von Blitz getroffen. Nationaltrainer Cesare Prandelli kam mit dem Schrecken davon.

Nationaltrainer Cesare Prandelli kam mit dem Schrecken davon. (Quelle: dpa)

Genf (dpa) - Die italienische Fußball-Nationalmannschaft hat bei der Anreise zum Testspiel gegen Brasilien in Genf eine Schrecksekunde erlebt. Kurz vor der Landung wurde das Charterflugzeug von einem Blitz getroffen.

Gefahr für die Insassen bestand aber nicht, das Bordpersonal habe die Passagiere schnell beruhigen können. "Das war natürlich nicht gerade angenehm, und ich glaube keinem, der meint: "Ich hatte keine Angst"", sagte Nationaltrainer Cesare Prandelli. Der Vize-Europameister trifft am Donnerstag in der Schweiz auf den Rekordweltmeister aus Südamerika.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal