Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Paul Gascoigne: Alkohol-Rückfall "aus Langeweile"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Paul Gascoigne: Alkohol-Rückfall "aus Langeweile"

21.03.2013, 14:27 Uhr | dpa

Paul Gascoigne: Alkohol-Rückfall "aus Langeweile". Paul Gascoigne begab sich zuletzt in eine Entzugsklinik.

Paul Gascoigne begab sich zuletzt in eine Entzugsklinik. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Englands früherer Fußball-Star Paul Gascoigne hat seinen Alkohol-Rückfall mit "Langeweile" erklärt.

"Niemand trägt die Schuld an meinem Rückfall. Ich war einfach gelangweilt, das ist das Schlimmste für mich - aber ich befürchte, ich war es selbst, der mich gelangweilt hat", sagte der 45-Jährige in einem Interview des britischen Pay-TV-Senders Sky Sports News.

"Von den vergangenen elf Jahren habe ich wahrscheinlich 14 Monate getrunken. Wenn die Presse sagt, ich hätte immer getrunken, ist das falsch", stellte der Ex-Mittelfeldspieler klar. "Ich war drei Jahre trocken und dann hatte ich ein vier- oder fünfwöchiges Besäufnis." Er gestand, dass er nicht sicher sei, dass er nun nicht mehr rückfällig wird: "Ich weiß nicht, ob ich niemals wieder einen Drink anrühren werde. Ich weiß nur, dass ich heute nicht trinke."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal