Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Real Madrid wehrt sich gegen Fuentes-Äußerungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Real Madrid wehrt sich gegen Fuentes-Äußerungen

23.03.2013, 16:44 Uhr | sid

Real Madrid wehrt sich gegen Fuentes-Äußerungen. Das Vereinslogo der Königlichen. (Quelle: imago/ZUMA Press)

Das Vereinslogo der Königlichen. (Quelle: ZUMA Press/imago)

Der spanische Rekordmeister Real Madrid zieht juristische Schritte gegen den mutmaßlichen Dopingarzt Eufemiano Fuentes in Erwägung. Fuentes hatte gesagt, er habe vor, "Schulden bei Real Madrid einzutreiben". Welche Art von Schulden das seien, ließ er offen.

Der spanische Renommierklub und Arbeitgeber der beiden deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira reagierte mit einer Stellungnahme: Fuentes versuche die öffentliche Meinung zu Ungunsten Reals zu beeinflussen, betonten die Madrilenen.

Verwicklungen reichen bis 2006 zurück

Falls der Verein überhaupt Schulden bei ihm habe, würden diese mit einem Prozess gegen die französische Zeitung Le Monde 2006 zusammenhängen. Der Mediziner sagte damals als Zeuge für Real aus. Er habe, anders als in einem Artikel der Zeitung behauptet, keine Verbindung zu dem Klub unterhalten. Als Mediziner sei Fuentes nie für Real tätig gewesen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal