Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ex-Herthaner Ebert hat Ärger mit seinem spanischen Club

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ex-Herthaner Ebert hat Ärger mit seinem spanischen Club

02.04.2013, 11:19 Uhr | dpa

Ex-Herthaner Ebert hat Ärger mit seinem spanischen Club. Patrick Ebert hat bei Real Valladolid noch einen Vertrag bis 2014.

Patrick Ebert hat bei Real Valladolid noch einen Vertrag bis 2014. (Quelle: dpa)

Valladolid (dpa) - Wegen angeblicher Treffen mit dem Manager von Atlético Madrid hat der frühere Hertha-Profi Patrick Ebert in Spanien Ärger mit seinem derzeitigen Club Real Valladolid. Der spanische Fußball-Erstligist kündigte die Einleitung rechtlicher Schritte gegen Atlético an.

Valladolid wies in einer Mitteilung darauf hin, dass Ebert sich nach Informationen des Vereins zweimal mit dem Atlético-Manager José Luis Pérez Caminero getroffen habe.

"Solche Treffen sind nach der sportlichen Gesetzgebung nicht erlaubt", betonte der Verein. "Gespräche mit einem Profi eines anderen Vereins dürfen nur sechs Monate vor Ablauf des Vertrags aufgenommen werden." Ebert wollte sich zu den Vorwürfen nicht äußern. "Ich spreche nicht über das, was in der nächsten Saison sein wird", sagte der Mittelfeldspieler nach einem Bericht des Sportblatts "Marca".

Der 26-Jährige war am Sonntag bei Valladolids 1:3-Niederlage gegen CA Osasuna nach einer zweimonatigen Verletzungspause erstmals wieder zum Einsatz gekommen. Europa-League-Sieger Atlético Madrid hatte bereits im Winter Interesse an einer Verpflichtung von Ebert signalisiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwarzes Spitzmaul-Nashorn geboren 
Dieses Tier-Baby gehört zu einer seltenen Spezies

Der Saint Louis Zoo im US-Bundesstaat Missouri freut sich über seltenen Nachwuchs bei den Spitzmaulnashörnern. Video


Shopping
Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*

Jetzt beim Testsieger surfen und 110 Online-Vorteil sichern!* www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal