Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ohne Übersetzung keine Strafe für Marseilles Barton

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ohne Übersetzung keine Strafe für Marseilles Barton

15.04.2013, 19:53 Uhr | dpa

Ohne Übersetzung keine Strafe für Marseilles Barton. Wegen einer fehlenden Übersetzung entgeht Joey Barton einer Bestrafung in Frankreich - vorerst.

Wegen einer fehlenden Übersetzung entgeht Joey Barton einer Bestrafung in Frankreich - vorerst. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Die Beleidigungen von Joey Barton via Twitter haben für den englischen Fußball-Profi von Olympique Marseille durch den französischen Verband vorerst keine Folgen.

Die Fédération Française de Football teilte am Montag mit, dass sie kein Disziplinarverfahren einleiten könne. Der Grund: Es müsse erst eine objektive Übersetzung der Äußerungen von Barton geben. Der Spieler selbst war bei der Anhörung in der Zentrale des Verbandes in Paris nicht anwesend.

"Ich denke, es ist immer schade, wenn diejenigen, die zu Recht oder zu Unrecht beschuldigt werden, nicht da sind, um eine Erklärung abzugeben", sagte die Vorsitzende des FFF-Ethikkomitees, Laurent Davenas. Barton hatte den brasilianischen Nationalspieler Thiago Silva von Paris Saint-Germain auf Twitter als "Transsexuellen" und "übergewichtigen Ladyboy" bezeichnet.

PSG und die Schwulenorganisation Paris Foot Gay (PFG) hatten die Äußerungen als inakzeptabel kritisiert. Auf Antrag von PFG hatte die französische Profiliga den Nationalen Ethikrat eingeschaltet.

Im Laufe seiner Karriere sorgte der zur Zeit von Queens Park Rangers an Marseille ausgeliehene Barton mit Fehltritten auf und neben dem Spielfeld schon mehrfach für Schlagzeilen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal