Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Klose droht die nächste längere Zwangspause

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klose droht die nächste längere Zwangspause

19.04.2013, 11:36 Uhr | sid

Klose droht die nächste längere Zwangspause. Miroslav Klose lässt sich in Deutschland behandeln. (Quelle: imago/Ulmer/Lingria)

Miroslav Klose lässt sich in Deutschland behandeln. (Quelle: Ulmer/Lingria/imago)

Nur drei Wochen nach seinem Comeback droht Nationalstürmer Miroslav Klose die nächste längere Zwangspause. Der 34-jährige Angreifer in Diensten von Lazio Rom, der sich erst Ende März nach einem Bänderriss zurückgemeldet hatte, flog wegen Knöchelproblemen zur Behandlung nach Deutschland.

Wie lange Klose ausfallen wird, ist noch unklar. Das Liga-Match am Samstag gegen Udinese Calcio wird der Routinier auf jeden Fall verpassen. Coach Vladimir Petkovic hofft auf einen Einsatz des WM-Torschützenkönigs von 2006 spätestens im Pokalfinale gegen Stadtrivale AS Rom Ende Mai.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal