Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Titelentscheidung in Italien durch Neapel-Sieg vertagt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Titelentscheidung in Italien durch Neapel-Sieg vertagt

27.04.2013, 22:57 Uhr | dpa

Titelentscheidung in Italien durch Neapel-Sieg vertagt. Torschütze Gökhan Inler (l) und Marek Hamsik feiern den Führungstreffer des SSC Neapel.

Torschütze Gökhan Inler (l) und Marek Hamsik feiern den Führungstreffer des SSC Neapel. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Die Titelentscheidung in der Serie A ist noch einmal vertagt worden. Juve-Verfolger SSC Neapel gewann beim Tabellenletzten Pescara Calcio mit 3:0.

Mit nun 69 Punkten liegt Neapel auf Platz zwei acht Zähler hinter dem Tabellenführer und designierten italienischen Fußball-Meister Juventus Turin (77). Selbst mit einem Sieg gegen den FC Turin am Sonntag und dann elf Punkten Vorsprung hätte Juve vier Spieltage vor Schluss den Scudetto noch nicht sicher. Dafür hätte Pescara dem SSC mindestens einen Punkt abtrotzen müssen. Doch Gökhan Inler (46. Minute), Goran Pandev (58.) und Blerim Dzemaili (82.) schossen den Sieg für Neapel heraus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal