Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Queens Park Rangers und Reading steigen ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Queens Park Rangers und Reading steigen ab

28.04.2013, 17:11 Uhr | dpa

Queens Park Rangers und Reading steigen ab. Der Ex-Stuttgarter Pawel Pogrebnjak ist mit dem FC Reading aus der Premier League abgestiegen.

Der Ex-Stuttgarter Pawel Pogrebnjak ist mit dem FC Reading aus der Premier League abgestiegen. (Quelle: dpa)

Reading (dpa) - Die Queens Park Rangers und der FC Reading stehen als die ersten beiden Absteiger aus der englischen Premier League fest. Im direkten Vergleich trennten sich das QPR-Team von Trainer Harry Redknapp und die Royals am 35. Spieltag mit 0:0 in Reading.

Beide Vereine haben nun 25 Punkte auf dem Konto und können den rettenden 17. Tabellenplatz nicht mehr erreichen. Auf Rang 18 liegt derzeit FA-Cup-Finalist Wigan Athletic (32). Die Queens Park Rangers des millionenschweren malaysischen Club-Besitzers Tony Fernandes müssen somit nach ihrem zweiten Jahr Ligazugehörigkeit den Gang in die Championship antreten, Aufsteiger Reading um den Ex-Stuttgarter Pawel Pogrebnjak ist direkt wieder abgestiegen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal