Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

José Mourinho plant den neuen FC Chelsea

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So plant "The Special One" sein neues Chelsea

02.05.2013, 09:56 Uhr | t-online.de, dpa

José Mourinho plant den neuen FC Chelsea . Eine Rückkehr von Real-Coach José Mourinho zum FC Chelsea wird immer wahrscheinlicher.  (Quelle: imago/MIS)

Eine Rückkehr von Real-Coach José Mourinho zum FC Chelsea wird immer wahrscheinlicher. (Quelle: MIS/imago)

Spätestens nach dem Halbfinal-Aus gegen Borussia Dortmund in der Champions League wird es für Real-Coach José Mourinho nicht einfacher in Madrid. Daher liebäugelt der Portugiese immer mehr mit einem Wechsel zum FC Chelsea im Sommer. Und wie der "Daily Mirror" berichtet, liegt sein Antrittsgeschenk auch schon bereit: ein Transferbudget von 100 Millionen Pfund (rund 118 Millionen Euro). Für den Trainer, der zwischen 2004 und 2007 zwei Meisterschaften, einen Pokalsieg sowie einen Supercup-Triumph mit Chelsea feierte, öffnet Klub-Boss Roman Abramowitsch abermals die gut gefüllte Geld-Schatulle.

In den letzten Wochen wurden die Spekulationen um eine Rückkehr nach England immer konkreter. So sagte der enttäuschte Mourinho, der bei Real noch einen Vertrag bis Sommer 2016 besitzt, nach dem CL-Aus: "Ob ich hier bei Real bleibe, werde ich am Ende der Saison entscheiden, das entscheide ich ganz alleine."

Bekannte Namen auf Mourinhos Wunschliste

Dass der Vertrag des ungeliebten Noch-Chelsea-Trainers Rafael Benitez zum Saisonende ausläuft und allem Anschein nach nicht verlängert wird, spielt Mourinho dabei in die Karten. Und Mourinho wäre nicht Mourinho, wenn er nicht ganz präzise Vorstellungen hätte, welche Stars er beim Neuaufbau "seines" FC Chelsea noch gebrauchen kann und vor allem, welche Namen auf seinen Wunschzettel gehören.

Neben Top-Stürmer Radamel Falcao von Atlético Madrid sollen auch zwei seiner aktuellen Real-Profis (Angel di Maria und Pepe) dem 50-Jährigen auf die Insel folgen, zudem soll Chelsea-Legende Frank Lampard laut "Independent" nun doch verlängern. Und auch der portugiesische Mittelfeldmann Joao Moutinho von Mourinhos Ex-Klub FC Porto steht auf der Liste.

Auch Schürrle und Lewandowski dabei

Zudem hängt der Wechsel von André Schürrle wohl nur noch an den Ablösemodalitäten. Der Leverkusener und Chelsea haben sich auf einen Fünf-Jahres-Vertrag geeinigt. Und auch Dortmunds begehrten Stürmer-Star Robert Lewandowski möchte Mourinho in seinem Team haben, soll ihm sogar SMS schreiben. Laut "Sportbild" steht bereits ein 30-Millionen-Angebot im Raum.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal