Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Mourinho attackiert indirekt Keeper Casillas

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mourinho attackiert indirekt Keeper Casillas

03.05.2013, 16:32 Uhr | dpa

Mourinho attackiert indirekt Keeper Casillas. Trainer Jose Mourinho (l) und Iker Casillas können nicht miteinander.

Trainer Jose Mourinho (l) und Iker Casillas können nicht miteinander. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Nach dem Aus im Champions-League-Halbfinale gegen Borussia Dortmund hat Real Madrids Fußball-Trainer José Mourinho indirekt seinen Torwart Iker Casillas kritisiert.

Sein einziger Fehler in den drei Jahren bei Real sei möglicherweise gewesen, den im Winter von Sevilla geholten Keeper Diego López nicht schon in der ersten Saison verpflichtet zu haben, sagte Mourinho in Madrid vor dem Liga-Heimspiel des Tabellenzweiten am Samstag gegen Real Valladolid.

Ohne Nationalkeeper und Weltmeister Casillas zu nennen, den er zuletzt auf die Bank verbannt hatte, fügte der Coach an, es gebe im Kader einen Spieler, mit dem er Probleme habe, "weil der denkt, dass er über dem Rest steht".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal