Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Atletico Madrid schlägt Real Madrid im spanischen Pokalfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Real verspielt auch den letzten Titel

18.05.2013, 08:12 Uhr | t-online.de, dpa

Atletico Madrid schlägt Real Madrid im spanischen Pokalfinale. Mesut Özil ist nach dem verlorenen Match enttäuscht. (Quelle: dpa)

Mesut Özil ist nach dem verlorenen Match enttäuscht. (Quelle: dpa)

Real Madrid hat die letzte Chance vergeben, einen halbwegs versöhnlichen Saisonabschluss zu feiern. Die Königlichen unterlagen im Finale des spanischen Pokals ausgerechnet dem Lokalrivalen Atletico Madrid mit 1:2 (1:1, 1:1) nach Verlängerung.

Zu allem Überfluss sah Superstar Cristiano Ronaldo in der hektischen Schlussphase wegen Nachtretens die Rote Karte (114. Minute). Die beiden deutschen Real-Profis Mesut Özil und Sami Khedira, die beide in der Startelf standen, blieben weitgehend blass.

Mourinho: "Habe versagt"

Im Endspiel im Bernabéu-Stadion, der Heimstätte von Real, feierten die Gäste nach dem Schlusspfiff ausgelassen. Ronaldo (14.) brachte die Elf von Trainer Jose Mourinho nach einer Ecke von Özil zwar in Führung, doch Diego Costa (35.) und Miranda (98.) drehten die Partie zugunsten von Atletico. Nach dem Spiel gab Mourinho zu: "Wenn man sieht, dass wir ohne Titel geblieben sind, darf man sagen, dass ich versagt habe, wenn man die Verantwortung dafür einer Person zuschreibt."

Drei Mal Aluminium für Real

Doch der Sieg von Atletico war glücklich. Özil traf mit einem Direktschuss (43.) ebenso den Pfosten wie Karim Benzema (61.). Dessen Abpraller landete bei Özil, der den auf der Torlinie stehenden Juanfran anschoss. Auch ein Freistoß von Ronaldo landete am Pfosten (68.). Wenig später musste Real-Coach Mourinho wegen heftigen Reklamierens auf die Tribüne.

Özil als Chancentod

Erst in der Verlängerung meldete sich Atletico zurück. Costa scheiterte allein vor dem Real-Tor an Schlussmann Diego Lopez. Kurz darauf war der brasilianische Innenverteidiger Miranda mit dem Kopf vor dem Schlussmann am Ball und sorgte dafür, dass Atletico erstmals seit fast 14 Jahren wieder ein Lokalderby gewann. Den Ausgleich vergab Özil, als er aus Nahdistanz den Ball nicht an Torwart Thibaut Courtois vorbei bekam (108.).

Nach Ronaldos Platzverweis kam es an der Seitenlinie zu Tumulten. Torhüter Courtois wurde derweil offenbar von einem Wurfgeschoss am Hinterkopf getroffen. In den Schlusssekunden sah Atletico-Akteur Gabi noch Gelb-Rot.

Damit ist die Saison für Real nun endgültig verkorkst. In der Meisterschaft wurden die Königlichen vom FC Barcelona entthront, in der Champions League erwies sich Borussia Dortmund als zu stark. Somit wird es eng für den ungeliebten Trainer Mourinho. Es wird erwartet, dass der Portugiese bei Real keine Zukunft mehr hat und den Klub verlassen muss. Mourinho ist bereits bei seinem Ex-Verein Chelsea im Gespräch. Bei Real werden indes Paris-Trainer Carlo Ancelotti und Bayern-Coach Jupp Heynckes als Nachfolger gehandelt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017