Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Jose Mourinho kehrt Real Madrid den Rücken und will zum FC Chelsea

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Real Madrid und Jose Mourinho trennen sich

21.05.2013, 13:12 Uhr | t-online.de, dpa

Jose Mourinho kehrt Real Madrid den Rücken und will zum FC Chelsea. Real Madrid und José Mourinho gehen getrennte Wege.  (Quelle: imago/alterphotos)

Real Madrid und José Mourinho gehen getrennte Wege. (Quelle: alterphotos/imago)

Jose Mourinho verlässt Real Madrid zum Saisonende. Das verkündete Real-Präsident Florentino Perez bei einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz in Madrid. Mourinho hatte den spanischen Rekordmeister knapp drei Jahre trainiert. Der 50 Jahre alte Portugiese verpasste in dieser Saison die Titelverteidigung in Spanien und scheiterte das dritte Mal in Serie im Halbfinale der Champions League. Er ist als neuer Trainer bei seinem Ex-Verein FC Chelsea im Gespräch.

'Wir haben uns mit Mourinho auf dieses Vorgehen geeinigt. Wir wünschen Jose viel Glück für seine Zukunft, egal, wie es bei ihm weiter geht", sagte Perez. Der Vertrag des Trainers lief eigentlich noch drei Jahre. Neuer Coach der deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira bei Real könnte Carlo Ancelotti werden, der bei Paris St. Germain bereits um eine Freigabe für einen Wechsel gebeten hat.

Auch noch den "Trost-Titel" verpasst

Nachdem Real in der Liga schon in der Hinrunde vom späteren Meister FC Barcelona abgehängt worden und in der Champions League an Borussia Dortmund gescheitert war, hatte es am Freitag nicht einmal zum "Trost-Titel" gereicht. Im Pokalfinale unterlag Real dem Stadtrivalen Atletico 1:2 nach Verlängerung.

In drei Jahren gewann Mourinho mit Real Madrid nur einmal den Pokal, einmal die Meisterschaft und einmal den Supercup. Das ist in der jüngeren Vereinsgeschichte die magerste Bilanz, die ein Real-Trainer in drei Jahren erzielte.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017