Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Winfried Schäfer gibt Amt als Nationaltrainer von Thailand auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Winnie Schäfer legt sein Amt nieder

04.06.2013, 18:11 Uhr | sid, dpa

Winfried Schäfer gibt  Amt als Nationaltrainer von Thailand auf. Winnie Schäfer legt sein Amt nieder. (Quelle: imago/Caro)

Winnie Schäfer legt sein Amt nieder. (Quelle: Caro/imago)

Nach gut zwei Jahren ist das Engagement von Winfried Schäfer als Nationaltrainer Thailands beendet. Der 63 Jahre alte Coach trennte sich mit dem nationalen Verband im beiderseitigen Einvernehmen.

"Wir sind hier angetreten, um den Fußball nach vorne zu bringen. Das ist uns auch gelungen. Wir konnten eine neue Begeisterung in Bangkok und anderen Teilen des Landes entfachen", sagte Schäfer dem "Kicker". "Wir haben hier ein neues Jugendprogramm auf den Weg gebracht. Thailands Fußball hat viele Talente."

Schäfer hatte sein Amt im Juni 2011 angetreten, sein Vertrag war ursprünglich bis 2014 datiert. Seit der 2:5-Niederlage in der Qualifikation zur Asienmeisterschaft gegen den Libanon im März stand Schäfer in der Kritik. Der ehemalige Nationalmannschaftskapitän und U23-Trainer Kiatisak Senamuang soll Interimscoach werden.

Zu seinen Erfolgen zählte ein zweiter Platz mit Thailand bei der Südostasienmeisterschaft. Seine Rolle hatte er stets als "Entwicklungshelfer" aufgefasst. "Wir haben jetzt eine Basis geschaffen und ich sehe die Zukunft des Thai-Fußballs durchaus rosig", ergänzte der langjährige Bundesliga-Trainer des Karlsruher SC.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal