Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Iran bleibt im WM-Rennen: 4:0 gegen Libanon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Iran bleibt im WM-Rennen: 4:0 gegen Libanon

11.06.2013, 20:43 Uhr | dpa

Iran bleibt im WM-Rennen: 4:0 gegen Libanon. Die Iraner bejubeln den 4:0-Erfolg gegen den Libanon.

Die Iraner bejubeln den 4:0-Erfolg gegen den Libanon. (Quelle: dpa)

Teheran (dpa) - Irans Fußball-Nationalmannschaft bleibt im Rennen um einen Platz bei der WM 2014 in Brasilien.

Die Iraner gewannen in Teheran mit 4:0 (2:0) gegen Libanon und eroberten mit 13 Punkten Platz zwei in der Asien-Gruppe A hinter Südkorea (14). Auch der Tabellendritte Usbekistan (11) hat am letzten Spieltag in der kommenden Woche noch die Chance auf eines der beiden Tickets für die WM-Endrunde.

Den ungefährdeten Sieg gegen den Tabellenletzten Libanon schossen für Iran Mohammad Reza Khalatbani (39.), Javad Nekounam (45./86.) und Reza Ghoochannejhad (46.) heraus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verkehrschaos in Vietnam 
Dieser Rollerfahrer muss irre sein

Dieser vietnamesische Rollerfahrer rast mit seinem Zweirad rücksichtslos durch die Straßen von Hanoi. Video


Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal