Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Confed Cup 2013: Warum Deutschland fehlt und er alles spielt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Confed Cup 2013: Warum Deutschland fehlt und er alles spielt

12.06.2013, 12:36 Uhr | dpa

Confed Cup 2013: Warum Deutschland fehlt und er alles spielt. Joachim Löw konnte sich mit dem DFB-Team nicht qualifizieren.

Joachim Löw konnte sich mit dem DFB-Team nicht qualifizieren. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Zum vierten Mal dient der Confed Cup als Probelauf für die ein Jahr später stattfindende Fußball-Weltmeisterschaft. Nach Turnieren in Japan und Südkorea (2001), Deutschland (2005) und Südafrika (2009) findet die Veranstaltung diesmal in Brasilien statt. Qualifiziert sind neben der Mannschaft des Gastgebers noch Weltmeister Spanien und die Sieger der sechs kontinentalen Meisterschaften.

In diesem Jahr sind dies: Afrikameister Nigeria, Asienmeister Japan, Südamerikameister Uruguay, Nord- und Mittelamerikameister Mexiko sowie als Ozeanienmeister erstmals auch Tahiti. Da Spanien zugleich amtierender Europameister ist, qualifizierte sich Italien als unterlegener Finalist der EURO 2012 für den Confed Cup.

Die "Azzuri" hatten im Halbfinale Deutschland mit 2:1 ausgeschaltet. Ein DFB-Team war beim Confed Cup zuletzt als Gastgeber 2005 vertreten und zuvor nur einmal, 1999 unter Bundestrainer Erich Ribbeck, als die Teilnahme am Turnier in Mexiko in erster Linie eine Goodwill-Maßnahme des um die Ausrichtung der WM 2006 kämpfenden DFB war. Damals war der Confed Cup noch kein WM-Vorbereitungsturnier.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal