Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

UN-Berichterstatterin kritisiert WM-Gastgeber Brasilien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

UN-Berichterstatterin kritisiert WM-Gastgeber Brasilien

14.06.2013, 18:25 Uhr | dpa

UN-Berichterstatterin kritisiert WM-Gastgeber Brasilien. Raquel Rolnik kritisierte die Zwangsräumungen und Umsiedlungen für Sportereignisse in Brasilien.

Raquel Rolnik kritisierte die Zwangsräumungen und Umsiedlungen für Sportereignisse in Brasilien. (Quelle: dpa)

Genf (dpa) - Unmittelbar vor Anpfiff des Confed Cups, der Generalprobe für die Fußball-WM 2014, sieht sich Gastgeber Brasilien mit deutlicher Kritik der Vereinten Nationen konfrontiert.

Im Zuge von Sportgroßereignissen komme es oft zu Zwangsräumungen und Umsiedlungen, von denen vor allem die Ärmsten betroffen seien, kritisierte die UN-Sonderberichterstatterin für das Recht auf angemessenes Wohnen, Raquel Rolnik, in Genf. Dies sei "unglücklicherweise" in Brasilien nicht anders.

In den vergangenen drei Jahren habe sie Hinweise auf Vertreibungen erhalten, die zum Teil gegen internationale Menschenrechtsstandards verstoßen hätten. "In verschiedenen Fällen wurden Anwohner nicht befragt und an Entscheidungen nicht beteiligt, die eine ernsthafte Auswirkung auf ihren Lebensstandard haben", hieß es in einer Mitteilung Rolniks einen Tag vor Beginn des Confed Cups.

Menschenrechtsorganisationen in Brasilien kritisieren seit Jahren, dass einige Armensiedlungen (Favelas) etwa in Rio wegen geplanter Bauvorhaben für die Weltmeisterschaft oder die Olympischen Spiele 2016 geräumt würden. Den Anwohnern werden zwar im Gegenzug Wohnungen angeboten, die aber teils weit entfernt von ihrem jetzigen Wohnort liegen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal