Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Confed Cup 2013: FIFA plant keine strengeren Sicherheitsmaßnahmen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Confed Cup 2013: FIFA plant keine strengeren Sicherheitsmaßnahmen

17.06.2013, 07:40 Uhr | dpa

Confed Cup 2013: FIFA plant keine strengeren Sicherheitsmaßnahmen. Im Vorfeld des Confed Cups hatte es Proteste gegeben.

Im Vorfeld des Confed Cups hatte es Proteste gegeben. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Nach den teilweise gewaltsamen Protesten außerhalb des Stadions vor dem Eröffnungsspiel des Confed Cups in Brasilia wollen der Fußball-Weltverband FIFA und die lokalen Organisatoren ihr Sicherheitskonzept nicht modifizieren.

"Das wird nicht diskutiert", sagte OK-Sprecher Saint-Clair Milesi. Am Vortag hatten hunderte Demonstranten ihren Unmut über die Kosten für die Fußball-WM und die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 zum Ausdruck gebracht und versucht, zum Stadion Mané Garrincha vorzudringen. Dabei waren sie von Sicherheitskräften teilweise gewaltsam zurückgedrängt worden. Mehr als zwei Dutzend Personen wurden leicht verletzt. Zudem gab es rund 30 Festnahmen. Alle sechs Confed-Cup-Stadien sind von einer Sicherheitszone umgeben.

FIFA und OK wiesen erneut daraufhin, dass Sicherheitsfragen den staatlichen Behörden unterliegen. "Wir erkennen das Recht auf freie Meinungsäußerung an und haben volles Vertrauen in die Arbeit der Sicherheitskräfte", sagte Milesi. Mit dem Beginn des WM-Testlaufs bei der Partie Brasilien-Japan (3:0) waren FIFA und OK zufrieden. "Wir hatten einen guten Start." Auf die Pfiffe gegen Brasiliens Staatspräsidentin Dilma Rousseff und FIFA-Chef Joseph Blatter wollten die Organisatoren nicht mehr eingehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal