Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Kamerun wahrt WM-Chance - 0:0 in Kinshasa

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kamerun wahrt WM-Chance - 0:0 in Kinshasa

16.06.2013, 20:15 Uhr | dpa

Kamerun wahrt WM-Chance - 0:0 in Kinshasa. Trainer Volker Finke hat mit Kamerun weiterhin WM-Chancen.

Trainer Volker Finke hat mit Kamerun weiterhin WM-Chancen. (Quelle: dpa)

Kinshasa (dpa) - Kameruns Fußball-Nationalmannschaft mit ihrem deutschen Trainer Volker Finke hat die Chance auf die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2014 gewahrt.

Das Team erreichte im Auswärtsspiel in Kinshasa gegen die Demokratische Republik Kongo ein 0:0. Die "Unzähmbaren Löwen" rangieren in der Afrika-Gruppe I mit sieben Zählern hinter Libyen (9 Punkte) auf Rang zwei. Damit kommt es am letzten Spieltag der zweiten Qualifikationsrunde am 6. September in Kamerun zu einem Finale um den Gruppensieg. Nur der Tabellenerste zieht in die dritte Runde ein. Schon am Freitag hatte Libyen Togo mit 2:0 bezwungen.

In Kinshasa musste Finke, der seit Mai für die Kameruner verantwortlich ist und sein erstes Pflichtspiel gegen den Gruppenletzten Togo verloren hatte, auf den verletzten Stürmerstar Samuel Eto'o verzichten. Dagegen war der Schalker Joel Matip mit von der Partie.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal