Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Confederations Cup 2013: Uruguay kämpft gegen einen Fluch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Confederations Cup 2013: Uruguay kämpft gegen einen Fluch

19.06.2013, 14:42 Uhr | dpa

Confederations Cup 2013: Uruguay kämpft gegen einen Fluch. Uruguay-Star Diego Forlán und seine Teamkollegen brauchen unbedingt einen Sieg gegen Nigeria.

Uruguay-Star Diego Forlán und seine Teamkollegen brauchen unbedingt einen Sieg gegen Nigeria. (Quelle: dpa)

Salvador (dpa) - Irgendwie scheint Uruguays Fußballer beim Confed Cup ein Fluch zu verfolgen. Schon auf der ersten Station in Recife ging für den Südamerikameister nahezu alles schief, angefangen bei einem vom Regen überschwemmten Trainingsplatz bis hin zur 1:2-Niederlage gegen Weltmeister Spanien.

Und jetzt? Vor dem vorentscheidenden zweiten Spiel am Donnerstag in Salvador gegen Afrika-Champion Nigeria geht es munter weiter mit den Widrigkeiten: Regen bei der Ankunft, Verkehrschaos auf den Straßen und ein Streik der Hotelangestellten im Teamhotel - irgendwie kommt es immer noch ein bisschen dicker.

"Wir sind Uruguayer, wir sind solche Dinge gewöhnt", hatte Teamkapitän Diego Lugano noch mit südamerikanischem Gleichmut auf der ersten Confed-Cup-Station in Recife reagiert. Aber langsam wirkt das Team um Altstar Diego Forlan genervt: Ein Sieg gegen Nigeria muss dringend her, um die Stimmung aufzuhellen und in der Spanien-Gruppe zugleich den drohenden vorzeitigen K.o. zu vermeiden.

Trainer Oscar Tabarez ist bemüht, den Druck ein wenig zu mindern. "Wenn Spanien Italien weghaut und Deutschland auch, warum sollte es dann nicht auch Uruguay besiegen? Wenn wir die nächsten zwei Partien gewinnen, haben wir gute Chancen, unter die besten Vier zu kommen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal