Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Confed Cup 2013: Japan-Coach Zaccheroni singt Nationalhymne nicht mit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Confed Cup 2013: Japan-Coach Zaccheroni singt Nationalhymne nicht mit

19.06.2013, 12:42 Uhr | dpa

Confed Cup 2013: Japan-Coach Zaccheroni singt Nationalhymne nicht mit. Alberto Zaccheroni wird gegen Italien nicht die Hymne mitsingen.

Alberto Zaccheroni wird gegen Italien nicht die Hymne mitsingen. (Quelle: dpa)

Recife (dpa) - Nicht in den kühnsten Träumen hatte sich Alberto Zaccheroni ausgemalt, irgendwann einmal gegen sein Heimatland anzutreten. Doch der Confed Cup führte Japan, das der 60-Jährige seit 2010 betreut, und Italien zusammen.

Es sei "kein normales Spiel" für ihn, bemerkte Zaccheroni mit Pathos. Er treffe "auf Freunde, nicht auf Feinde". Die italienische Hymne werde er aber vor Spielbeginn nicht mitsingen - "aus Respekt vor dem Land, das mir seine Nationalmannschaft anvertraut hat". Japan eben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gibt's doch gar nicht: Telefunken Smart TV für nur 479,99 €
LED-TV bei ROLLER.de
Shopping
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017