Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Freiburger Ferati wechselt zum FC Sion in die Schweiz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freiburger Ferati wechselt zum FC Sion in die Schweiz

19.06.2013, 13:54 Uhr | dpa

Freiburger Ferati wechselt zum FC Sion in die Schweiz. Beg Ferati geht zum FC Sion.

Beg Ferati geht zum FC Sion. (Quelle: dpa)

Freiburg (dpa) - Abwehrspieler Beg Ferati verlässt den Fußball-Bundesligisten SC Freiburg und wechselt in seine Schweizer Heimat zum Erstligisten FC Sion. Der frühere Nationalspieler erhält in Sion einen Vertrag bis 2016, teilte der FCS mit.

Zuletzt hatte Freiburg Ferati an den Schweizer Zweitligisten FC Winterthur ausgeliehen. Der bis 30. Juni 2014 laufende Vertrag des Innenverteidigers beim Sportclub wird aufgelöst.

"Es fließt eine Ablöse", sagte ein Sprecher des künftigen Europa-League-Teilnehmers der Nachrichtenagentur dpa. Über die genauen Wechselmodalitäten sei aber Stillschweigen vereinbart worden. Der 26-jährige Ferati war 2011 vom FC Basel nach Freiburg gekommen, konnte sich dort aber nie durchsetzen. Er bestritt nur sechs Bundesligaspiele für die Breisgauer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal