Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ronaldo im Visier der Demonstranten: "Dummkopf"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ronaldo im Visier der Demonstranten: "Dummkopf"

19.06.2013, 20:36 Uhr | dpa

Ronaldo im Visier der Demonstranten: "Dummkopf". Ronaldo (r) wird von Demonstranten wegen alter Aussagen angeprangert.

Ronaldo (r) wird von Demonstranten wegen alter Aussagen angeprangert. (Quelle: dpa)

Fortaleza (dpa) - Ex-Weltmeister Ronaldo ist in den Fokus der brasilianischen Demonstranten geraten. Der dreimalige Weltfußballer des Jahres wehrte sich via Twitter ausführlich dagegen, dass er bei den Protestaktionen in Fortaleza auf Plakaten und bei Sprechchören als "Dummkopf" bezeichnet wird.

Die Kritik richtete sich gegen den Inhalt eines Interviews, dass der 36-Jährige 2011 gegeben hatte. "Eine Weltmeisterschaft macht man mit Stadien und nicht mit Krankenhäusern", hatte Ronaldo damals gesagt.

Der Satz kursiert während der Massenproteste im Land des Confed-Cup- und WM-Gastgebers, die sich auch gegen Missstände im Gesundheitswesen richten, nun wieder in sozialen Netzwerken. "Ich habe Stolz empfunden, als ich die friedlichen und demokratischen Proteste im ganzen Land gesehen habe", sagte Ronaldo nun. Seine Aussage sei unglücklich, aber das Video auch "ziemlich tendenziös" gewesen. "Es kann sein, dass ich mich nicht wirklich gut ausgedrückt habe", räumte der Weltmeister von 2002 ein. Es sei nicht gerecht, diesen Satz so zu verwenden, als ob er ihn diese Woche gesagt habe.

"Die WM ist ein unglaubliche Chance für Brasilien. Eine Chance, die uns Aufmerksamkeit, Investitionen, Tourismus und Tausend Dinge bringt", sagte Ronaldo, Mitglied des WM-Organisationskomitees.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Elegante Looks für Hochzeiten, Feste & Co.

Ob zur Trauung, Cocktail- oder Geburtstagsfeier: Das A-Linien-Kleid lässt Sie überall glänzen. c-a.com Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal