Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FIFA leitet Verfahren gegen Neuseeland ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FIFA leitet Verfahren gegen Neuseeland ein

21.06.2013, 22:31 Uhr | dpa

FIFA leitet Verfahren gegen Neuseeland ein. Die FIFA hat ein Disziplinarverfahren gegen Neuseelands Verband eingeleitet.

Die FIFA hat ein Disziplinarverfahren gegen Neuseelands Verband eingeleitet. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat ein Disziplinarverfahren gegen Neuseelands Verband eingeleitet. Wie die FIFA mitteilte, geht es um den Einsatz eines möglicherweise nicht spielberechtigten Spielers im WM-Qualifikationsspiel gegen die Salomonen-Inseln am 26. März.

Die Chancen auf eine Teilnahme an der Fußball-WM 2014 in Brasilien werden durch das Verfahren allerdings nicht geschmälert. Die Neuseeländer hatten die Ozeanien-Qualifikation mit sechs Punkten Vorsprung auf die zweitplatzierten Neukaledonier abgeschlossen. In der Interkontinental-Relegation treffen die Neuseeländer auf den Vierten aus der Qualifikationsgruppe aus Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik. Dies wäre momentan Honduras.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal