Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FIFA begrüßt Rousseff-Rede - Keine Ausgangssperre

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FIFA begrüßt Rousseff-Rede - Keine Ausgangssperre

22.06.2013, 17:03 Uhr | dpa

FIFA begrüßt Rousseff-Rede - Keine Ausgangssperre. Dilma Rousseff ist die Präsidentin Brasiliens.

Dilma Rousseff ist die Präsidentin Brasiliens. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Der Fußball-Weltverband hat erfreut auf die Rede von Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff zur Beruhigung der Lage im Land reagiert.

"Wir begrüßen die Ansprache von Präsidentin Dilma Rousseff an die Nation, und wir sagen der Regierung erneut unsere Zusammenarbeit zu, um einen sicheren und erfolgreichen Confederations Cup und eine WM zu organisieren, die alle Fußball-Fans genießen können", hieß es in einem Statement der FIFA. Rousseff hatte nach den tagelangen Massenprotesten im ganzen Land in ihrer Rede einen Pakt für Brasilien angekündigt. Gleichzeitig rief sie alle Brasilianer dazu auf, gute WM-Gastgeber zu sein.

Die FIFA dementierte zudem, die Sicherheitsvorkehrungen beim Confed Cup für die Mannschaften verschärft zu haben. Der Ausschluss von Fans beim Training der Gastgeber, der von Brasiliens Coach Luiz Felipe Scolari kritisiert worden war, sei durch logistische Zwänge begründet. Der Einlass von Zuschauern beim Training sei in den Regularien des Wettbewerbs nicht vorgesehen. Die Ausgangssperre für Italiens Fußballer in Recife und Salvador sei nicht auf FIFA-Initiative verhängt worden. "Wir haben keine Kenntnis von solchen Anweisungen. Wir werden das Thema besprechen", sagte OK-Sprecher Saint-Clair Milesi.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal