Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

China trennt sich von Nationaltrainer Camacho

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

China trennt sich von Nationaltrainer Camacho

24.06.2013, 14:12 Uhr | dpa

China trennt sich von Nationaltrainer Camacho. Jose Antonio Camacho wurde als Nationaltrainer Chinas entlassen.

Jose Antonio Camacho wurde als Nationaltrainer Chinas entlassen. (Quelle: dpa)

Peking (dpa) - Neun Tage nach der bitteren 1:5-Niederlage in einem Länderspiel gegen Thailand ist José Antonio Camacho als chinesischer Nationaltrainer entlassen worden.

Man sei sich mit dem Spanier über dessen Abschied einig, hieß es in einer Mitteilung des Verbandes. Es werde aber noch über eine mögliche Abfindung verhandelt. Derzeit steht laut Medienberichten eine Entschädigung von rund drei Millionen Euro im Raum. Der chinesische Verband hatte bis nach der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien mit dem 58-Jährigen geplant. In der Qualifikation war das Team jedoch mit Niederlagen gegen den Irak und Jordanien vorzeitig gescheitert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal