Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Brasiliens Stürmer Fred wegen Proteste beunruhigt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brasiliens Stürmer Fred wegen Proteste beunruhigt

25.06.2013, 20:47 Uhr | dpa

Brasiliens Stürmer Fred wegen Proteste beunruhigt. Stürmer Fred hofft, dass die Proteste friedlich bleiben.

Stürmer Fred hofft, dass die Proteste friedlich bleiben. (Quelle: dpa)

Belo Horizonte (dpa) - Brasiliens Fußballer befürchten in Belo Horizonte vor ihrem Halbfinalspiel beim Confed Cup gegen Uruguay massive Proteste.

"Ich verfolge das im Internet. Es sind für morgen ziemlich heftige Demonstrationen angekündigt, was mich beunruhigt", sagte Stürmer Fred vor der Partie am Mittwoch. Er sei grundsätzlich "total" für Proteste, aber für friedliche.

In der Mannschaft des fünfmaligen Weltmeisters werde darüber auch viel geredet, so der 29 Jahre alte Profi von Fluminense FC. Diese Woche werden erneut Demonstrationen gegen soziale Missstände im Land des WM-Gastgebers erwartet, unter anderem in Belo Horizonte. Dort haben viele Geschäfte an den Zufahrtsstraßen zum Mineirao-Stadion bereits ihre Schaufenster mit Brettern zugenagelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal