Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

"Waka-Waka-Queen" Shakira beim Halbfinal-Krimi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Waka-Waka-Queen" Shakira beim Halbfinal-Krimi

28.06.2013, 08:38 Uhr | dpa

"Waka-Waka-Queen" Shakira beim Halbfinal-Krimi. Die kolumbianische Sängerin Shakira ist Freundin des spanischen Nationalspielers Gerard Pique.

Die kolumbianische Sängerin Shakira ist Freundin des spanischen Nationalspielers Gerard Pique. (Quelle: dpa)

Fortaleza (dpa) - Spaniens Nationalmannschaft hat sich mit
prominenter Fan-Unterstützung beim Halbfinal-Krimi des Confed Cups in Brasilien ins Endspiel geschossen.

Vor den Augen der kolumbianischen Pop-Ikone Shakira besiegte die spanische "La Roja" Italien im Elfmeterschießen mit 7:6 und sicherte sich so den Einzug ins Finale gegen Brasilien. Die 36-Jährige Sängerin jubelte am Donnerstag nach dem Sieg-Treffer der Spanier.

Sie ist mit dem spanischen Nationalspieler und Innenverteidiger Gerard Piqué liiert, der auch seinen Elfmeter zur sichtlichen Freude Shakiras sicher im gegnerischen Netz unterbrachte. Die Zuschauer gerieten außer sich, als sie Shakira auf den Stadion-Bildschirmen sahen. Sie und Piqué hatten sich 2010 bei der Aufnahme des Videos zum Hit "Waka-Waka" für die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika kennengelernt. Im Januar kam ihr gemeinsamer Sohn Milan zur Welt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal