Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ex-Herthaner Samba kehrt zu Anschi Machatschkala zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ex-Herthaner Samba kehrt zu Anschi Machatschkala zurück

05.07.2013, 18:57 Uhr | dpa

Ex-Herthaner Samba kehrt zu Anschi Machatschkala zurück. Christopher Samba (l) kehrt nach Russland zurück.

Christopher Samba (l) kehrt nach Russland zurück. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Nach nur einem halben Jahr kehrt der Ex-Herthaner Christopher Samba von Premier-League-Absteiger Queens Park Rangers zum russischen Fußball-Erstligisten Anschi Machatschkala zurück.

Der Abwehrspieler habe einen Vierjahresvertrag bei dem Europa-League-Teilnehmer unterschrieben, teilte Anschi-Aufsichtsratschef Konstantin Remtschukow via Twitter mit. Der neureiche Club aus dem Konfliktgebiet Nordkaukasus überweist Medienberichten zufolge 11,6 Millionen Euro nach London. QPR hatte im Winter noch 15 Millionen Euro für Samba bezahlt, der den Abstieg allerdings nicht mehr verhindern konnte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal