Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

"Rote Champions" neuer Eigentümer von ZSKA Sofia

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Rote Champions" neuer Eigentümer von ZSKA Sofia

10.07.2013, 21:56 Uhr | dpa

Sofia (dpa) – Der bulgarische Fußball-Erstligist ZSKA Sofia hat einen neuen Eigentümer. Die Anteile des Traditionsvereins wurden an die Initiativ-Gruppe "Rote Champions" übertragen, teilte ZSKA mit.

Ein entsprechendes Abkommen wurde mit dem bisherigen Besitzer, dem Unternehmen Titan, unterzeichnet. Der Preis des finanziell angeschlagenen Clubs wurde nicht genannt.

Nach einem Protest aufgebrachter ZSKA-Fans gegen die Finanzmisere ihres Clubs war es Ende Juni zu Ausschreitungen am Gebäude des Bulgarischen Fußballverbandes (BFS) gekommen. Ursprünglich sollte der damalige ZSKA-Trainer Hristo Stoitschkow die Anteile des Clubs erhalten. Die Übernahme scheiterte allerdings kurz nach der Bekanntgabe im Juni. Erst am Montag verzichtete Stoitschkow auch auf den Cheftrainerposten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017