Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Neuer Präsident bei Kuranyi-Club Dynamo Moskau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuer Präsident bei Kuranyi-Club Dynamo Moskau

17.07.2013, 22:22 Uhr | dpa

Neuer Präsident bei Kuranyi-Club Dynamo Moskau. Kevin Kuranyi bekommt in Moskau einen neuen Club-Präsidenten.

Kevin Kuranyi bekommt in Moskau einen neuen Club-Präsidenten. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Ein milliardenschwerer Freund von Kremlchef Wladimir Putin ist neuer Präsident beim russischen Fußballclub Dynamo Moskau.

Der Aufsichtsrat des Erstligisten, bei dem der frühere deutsche Nationalstürmer Kevin Kuranyi spielt, wählte den 56 Jahre alten Unternehmer Boris Rotenberg zum Nachfolger des früheren KGB-Offiziers Gennadi Solowjow. Das meldete die Agentur Interfax.

In seiner ersten Amtshandlung entließ Rotenberg, der nach Schätzung des Magazins "Forbes" 1,4 Milliarden US-Dollar (1 Milliarde Euro) besitzt, den Sportdirektor Dmitri Galjamin. Trainer Dan Petrescu stärkte er hingegen den Rücken. Ohne den verletzten Kuranyi war Dynamo im ersten Ligaspiel am vergangenen Freitag nur zu einem 2:2 (2:2) gegen Wolga Nischni Nowgorod gekommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Kühlende Pflegeprodukte für heiße Sommertage
cool down – der Hitze trotzen mit asambeauty
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017