Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

96-Stürmer Mame Diouf bei Stoke City im Gespräch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

96-Stürmer Mame Diouf bei Stoke City im Gespräch

19.07.2013, 17:02 Uhr | dpa

96-Stürmer Mame Diouf bei Stoke City im Gespräch. Mame Diouf könnte Hannover verlassen.

Mame Diouf könnte Hannover verlassen. (Quelle: dpa)

Stegersbach (dpa) - Torjäger Mame Diouf von Hannover 96 ist als Zugang bei Stoke City im Gespräch. Der Premier-League-Club bietet nach englischen Medienberichten rund 9,3 Millionen Euro für den Stürmer des Fußball-Bundesligisten.

Stoke-Trainer Mark Hughes möchte demnach den Wechsel möglichst schnell perfekt machen. Der Senegalese Diouf, der sich derzeit mit der 96-Mannschaft im Trainingslager in Österreich befindet, hat bei den Niedersachsen einen Vertrag bis 2014.

Über einen möglichen Verkauf von Diouf wird seit Wochen in Hannover ausgiebig diskutiert. 96-Manager Dirk Dufner hatte Anfang der Woche einen Transfer des Angreifers mit Blick auf die lange Verletztenliste definitiv ausgeschlossen. Diese Haltung revidierte er jedoch in Stegersbach. "Wie das im Fußball immer so ist, ist definitiv nur so lange definitiv, wie bis eine Summe kommt, die das Definitive wieder aufhebt", sagte Dufner der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung").

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017