Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Tito Vilanova erneut an Krebs erkrankt: Barca-Coach hört auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vilanova legt Traineramt bei Barca nieder

20.07.2013, 14:36 Uhr | sid

Tito Vilanova erneut an Krebs erkrankt: Barca-Coach hört auf. Tito Vilanova war beim FC Barcelona jahrelang der Assistent von Pep Guardiola. (Quelle: imago/Miguelez Sports)

Tito Vilanova war beim FC Barcelona jahrelang der Assistent von Pep Guardiola. (Quelle: Miguelez Sports/imago)

Bittere Nachricht für den spanischen Renommierklub FC Barcelona: Trainer Tito Vilanova tritt von seinem Amt zurück. Dies gab Klubchef Sandro Rosell auf einer Pressekonferenz bekannt. Grund ist eine erneute Krebs-Diagnose bei dem 44-Jährigen, der bereits in der vergangenen Saison an Ohrspeicheldrüsenkrebs erkrankt war und mehrere Monate pausiert hatte.

Laut der Tageszeitung AS wird der erst drei Wochen zuvor als Assistenztrainer verpflichtete Joan Francesc Ferrer, besser bekannt als Rubi, künftig das Training leiten. Rubi hatte den Zweitligisten FC Girona in der vergangenen Saison überraschend in die Play-offs geführt, hatte dort aber den Aufstieg knapp verpasst. Der 43-Jährige könnte schon im Spiel des Uli-Hoeneß-Cups gegen Gastgeber Bayern München erstmals auf der Bank sitzen.

Erst im März wieder auf die Bank zurückgekehrt

Erst im Dezember 2012 war bei Vilanova bei einer Routine-Untersuchung die niederschmetternde Diagnose getroffen worden. Der Vorgänger des neuen Bayern-Trainers Pep Guardiola war kurze Zeit später operiert worden, anschließend unterzog er sich einer zweimonatigen Behandlung in den USA. Erst Ende März kehrte er nach Barcelona zurück und feierte dort mit den Katalanen den Titelgewinn in der Primera Division.

Am 22. November 2011 war Vilanova erstmals wegen eines Tumors in der Ohrspeicheldrüse operiert worden und nur 15 Tage später in den Trainingsbetrieb zurückgekehrt. Damals war das Barca-Eigengewächs noch Co-Trainer von Guardiola, dessen Erbe er im Sommer 2012 antrat.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal