Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

18-jähriger Nachwuchsfußballer stirbt bei Spiel in Peru

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

18-jähriger Nachwuchsfußballer stirbt bei Spiel in Peru

22.07.2013, 08:58 Uhr | dpa

Urcos (dpa) - Ein 18 Jahre alter Nachwuchsfußballer von Sporting Cristal ist bei einem Spiel auf dem Platz gestorben. Yair Clavijo, der als hoffnungsvolles Talent in Peru galt, brach fünf Minuten vor dem Ende der Partie zwischen Cristal und Real Garcilaso mit einem Herzstillstand zusammen.

Alle Bemühungen der Ärzte blieben erfolglos. Laut Crystal-Manager soll es aber keinen Defibrillator im Stadion oder im Rettungswagen gegeben haben. Die Partie des sogenannten "Torneo de reservas", bei dem vor allem Nachwuchsspieler antreten, hatte in der Andenregion Urcos in rund 3000 Metern Höhe stattgefunden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017