Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fast perfekt: Higuain für 40 Millionen Euro nach Neapel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fast perfekt: Higuain für 40 Millionen Euro nach Neapel

24.07.2013, 18:21 Uhr | dpa

Fast perfekt: Higuain für 40 Millionen Euro nach Neapel. Fans von Neapel empfangen Gonzalo Higuain am Flughafen.

Fans von Neapel empfangen Gonzalo Higuain am Flughafen. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Der Wechsel des argentinischen Nationalspielers Gonzalo Higuain vom spanischen Fußball-Erstligisten Real Madrid zum SSC Neapel ist so gut wie perfekt. Der 25 Jahre alte Stürmer landete in Italien und sollte dort den Medizin-Check absolvieren.

Am Flughafen in Rom wurde Higuain von begeisterten Napoli-Fans in Empfang genommen. Der Argentinier hatte sich italienischen Medienberichten zufolge mit dem SSC Neapel auf einen Fünfjahresvertrag geeinigt. Higuain solle noch diese Woche unterschreiben und am Montag vorgestellt werden, hieß es. Die Ablösesumme soll bei 37 Millionen Euro plus drei Millionen Euro Bonuszahlungen liegen.

Auch das spanische Sportblatt "Marca" meldete am Mittwoch, es fehlten nur noch letzte Details bis zum Abschluss des Transfers. "Arrivederci Pipa", schrieb die Zeitung. Higuain stand bereits nicht mehr im Aufgebot für das Testspiel der Spanier gegen Olympique Lyon. Higuain hatte in der vergangenen Saison in 28 Ligaspielen 16 Tore für Madrid erzielt.

Beim Champions-League-Teilnehmer Neapel soll er Edison Cavani ersetzen. Der Uruguayer war für rund 64 Millionen Euro zu Frankreichs Meister Paris St. Germain gewechselt. Higuain wäre nach Raul Albiol und José Maria Callejon bereits der dritte Neuzugang von den Königlichen bei den Süditalienern.

Der Vorjahreszweite der italienischen Serie A soll zudem vor einer Ausleihe vor Torwart Pepe Reina vom FC Liverpool stehen. Auch der Spanier absolvierte am Mittwoch den Medizin-Check in Italien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal