Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Südkorea und China trennen sich 0:0 beim Ostasien-Cup

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Südkorea und China trennen sich 0:0 beim Ostasien-Cup

24.07.2013, 18:12 Uhr | dpa

Seoul (dpa) - Südkoreas Fußball-Nationalmannschaft hat beim Ostasien-Cup im eigenen Land das zweite Mal in Folge 0:0 gespielt.

Nach dem Remis gegen Australien zum Auftakt des Vier-Nationen-Turniers des ostasiatischen Fußballverbandes blieb dem Heimteam auch gegen China im Stadion von Hwasong in der Nähe von Seoul ein Tor versagt.

Der WM-Vierte von 2002 ist damit nach dem zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Hong Myung Bo weiter sieglos. Japan, das am ersten Spieltag 3:3 gegen China gespielt hatte, trifft an diesem Donnerstag in Hwasong auf das Team Australien unter dem deutschen Coach Holger Osieck.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017