Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Positiver Dopingtest bei Nationalspieler aus Jamaika

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Positiver Dopingtest bei Nationalspieler aus Jamaika

25.07.2013, 13:16 Uhr | dpa

Kingston (dpa) - Nach dem Dopingskandal in der jamaikanischen Leichtathletik steht auch ein Spieler der Fußball-Nationalmannschaft von Winfried Schäfer unter Manipulationsverdacht.

Die Urinprobe eines Teammitglieds beim WM-Qualifikationsspiel gegen Honduras am 11. Juni habe nach Angaben des Weltverbands FIFA ein verdächtiges Ergebnis ergeben, teilte der Verband Jamaikas (JFF) auf seiner Internetseite mit. Die Identität des Spielers oder Details zum Test wurden nicht genannt. Man warte auf weitere Informationen der FIFA und habe eine eigene Untersuchung gestartet, hieß es weiter.

Zuletzt waren fünf jamaikanische Leichtathleten, darunter der frühere 100-Meter-Weltrekordler Asafa Powell, bei den nationalen Meisterschaften positiv getestet worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal