Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Martino unterschreibt für zwei Jahre

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Martino unterschreibt für zwei Jahre

26.07.2013, 15:58 Uhr | dpa

Martino unterschreibt für zwei Jahre. Gerardo "Tata" Martino stellt sich bei seinem neuen Verein vor.

Gerardo "Tata" Martino stellt sich bei seinem neuen Verein vor. (Quelle: dpa)

Barcelona (dpa) - Der neue Trainer Gerardo Martino will den FC Barcelona noch besser machen. Er sei sehr stolz und empfinde den Job als Chefcoach des spanischen Fußball-Meisters als Privileg, sagte der 50-Jährige bei seiner Vorstellung.

Als Nachfolger des erneut an Krebs erkrankten Tito Vilanova unterschrieb der Argentinier einen Vertrag für zwei Jahre mit der Option, die Zusammenarbeit um eine weitere Saison zu verlängern. Den Spielstil seiner Vorgänger - neben Vilanova noch Bayern-Trainer Pep Guardiola - wolle er beibehalten, erklärte Martino. Mit zusätzlichen, eigenen Elementen werde er versuchen, das Team noch zu verbessern. Der Südamerikaner, der sich zusammen mit Barça-Präsident Sandro Rossel auch vor dem Vereinsemblem fotografieren ließ, war bereits am Dienstag als neuer Chefcoach verkündet worden.

Sein erstes Testspiel mit dem Starensemble um seinen Landsmann Lionel Messi bestreitet Martino am Samstag in Norwegen bei Valerenga Oslo. Noch ohne den neuen Trainer hatte Barcelona am Mittwoch 0:2 beim FC Bayern München verloren. Die Saison der Primera Division beginnt am 17./18. August.

Dabei sein soll dann auch weiterhin der von Manchester United umworbene Cesc Fabregas. Barça-Vizepräsident Josep Maria Bartomeu betonte, man werde den Mittelfeldspieler auf keinen Fall ziehen lassen. "Es ist egal, was sie uns anbieten. Wir verkaufen ihn nicht", sagte Bartomeu.

Der englische Rekordmeister, dessen neuer Trainer David Moyes am Donnerstag von laufenden Verhandlungen sprach, hat bereits zwei Offerten für Fabregas abgegeben. Das zweite soll bei mehr als 30 Millionen Euro gelegen haben. "Da der Club zwei Angebote abgelehnt hat, vermute ich, dass er auch ein drittes zurückweisen würde. Mit anderen Worten: Fabregas wird hierbleiben", meinte auch Martino. Der 26 Jahre alte Nationalspieler war 2011 vom FC Arsenal aus der englischen Premier League zu Barcelona gewechselt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal