Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

United lässt bei Fabregas nicht locker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

United lässt bei Fabregas nicht locker

27.07.2013, 10:51 Uhr | t-online.de

Manchester United lässt im Werben um Cesc Fabregas nicht locker.Nachdem der FC Barcelona bereits zwei Offerten über 29 und 36 Millionen Euro abgeschmettert hat, wollen die Red Devils laut "Daily Mail" einen neuen Anlauf unternehmen, um den spanischen Nationalspieler auf die Insel zu locken.Barcas neuer Coach Gerado Martino hatte einem Transfer bereits eine Absage erteilt, doch United-Manager David Moyes wolle weiter "die Optionen abwägen". Das bedeutet wohl, das Manchester sein Angebot noch einmal aufstocken wird.

Fabragas hatte bereits von 2003 bis 2011 in England gespielt. Damals zählte der offensive Mittelfeldmann in der Mannschaft vom FC Arsenal zu den Superstars.

Sport - Videos 
Cristiano Ronaldo bricht elfjährigem Jungen den Arm

Der Real-Star trifft den jungen Fan bei einem Freistoß. Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal