Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

SSC Neapel präsentiert Trikot in Tarnfarben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fussball  

SSC Neapel präsentiert Trikot in Tarnfarben

31.07.2013, 22:17 Uhr | dpa

SSC Neapel präsentiert Trikot in Tarnfarben. Marek Hamsik präsentiert das neue Auswärtstrikot des SSC Neapel.

Marek Hamsik präsentiert das neue Auswärtstrikot des SSC Neapel. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Das neue Auswärtstrikot des SSC Neapel im Militär-Look hat in Italien für Wirbel gesorgt. Nachdem der Fußball-Club das Trikot in den Tarnfarben grün und braun präsentiert hatte, gab es umgehend Kritik vom Militär.

"Meiner Meinung nach muss eine Tarnuniform eine Person oder einen bestimmten Dienst kennzeichnen", sagte Mauro Del Vecchio, früherer Nato-Kommandant in Afghanistan, der Nachrichtenagentur Ansa. "Ich finde das nicht gut."

Der Vorjahreszweite der italienischen Serie A hatte das neue Auswärtstrikot mit dem Namen "Camo Fight" präsentiert. Es hat einen Kragen im typischen Neapel-blau, der Rest ist dunkelgrün und braun. Noch nicht einmal einen Tag später war es in vielen Geschäften schon ausverkauft. "Das wird unser Kriegstrikot", kündigte Präsident Aurelio de Laurentiis an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
New Arrivals 2017: Neue Jacken, Blusen u.v.m.

Entdecken Sie jetzt die Neuheiten von Marccain, Boss und weiteren Top-Marken bei Breuninger. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal