Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Mourinho bekommt eine eigene Straße

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Mourinho bekommt eine eigene Straße

09.08.2013, 10:21 Uhr | dpa

Mourinho bekommt eine eigene Straße. In José Mourinhos Heimatstadt Setúbal wir eine Straße nach dem Erfolgstrainer benannt.

In José Mourinhos Heimatstadt Setúbal wir eine Straße nach dem Erfolgstrainer benannt. (Quelle: dpa)

Lissabon (dpa) - Der portugiesische Fußball-Startrainer José Mourinho bekommt eine eigene Straße. Mourinhos Heimatstadt Setúbal teilte mit, man werde die Uferpromenaden-Straße Rua Saúde im Zentrum der Stadt in Avenida José Mourinho umbenennen. Die Promenade war erst jüngst restauriert worden.

Mourinho, der im Sommer von Real Madrid zu Chelsea wechselte, wird für seine "außerordentliche Rolle im internationalen Sport" geehrt. Dieses Jahr hatte die 120 000-Einwohner-Stadt knapp 50 Kilometer südlich von Lissabon anlässlich des 50. Geburtstags des Trainers bereits eine große Ausstellung organisiert, die von Tausenden besucht worden war.

Der Portugiese, "Special One" genannt, gewann neben vielen anderen Titeln zwei Mal die Champions League, 2004 mit dem FC Porto und sechs Jahre später mit Inter Mailand.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal