Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Sao Paulo beendet Krise mit Psycho-Tricks

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brasilien  

Salz gegen Bösen Blick: Sao Paulo beendet Krise

26.08.2013, 11:33 Uhr | sid

Sao Paulo beendet Krise mit Psycho-Tricks. Die Fans des FC Sao Paulo feiern das Ende der Krise. (Quelle: imago/Fotoarena)

Die Fans des FC Sao Paulo feiern das Ende der Krise. (Quelle: imago/Fotoarena)

Grobkörniges Meersalz gegen den Bösen Blick: Brasiliens Erstligist FC Sao Paulo griff nach zwölf Ligaspielen ohne Sieg in die Psycho-Trickkiste und streute vor dem Duell gegen Fluminense FC das vor allem für Grillfleisch verwendete "Sal Grosso" auf die Aufgangstreppen zum Spielfeld - mit Erfolg. Gegen den amtierenden Meister aus Rio de Janeiro gab es ein 2:1.

In der brasilianischen Volks-Psychologie gilt das grobe Salz als Wundermittel gegen den Bösen Blick und negative Energien. Der dreimalige Klubweltmeister, der jüngst beim Audi Cup in München ebenfalls enttäuschte, konnte mit dem dritten Sieg im 15. Punktspiel jedoch nicht die Abstiegsränge verlassen.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal